Jugendhof Estetal e.V. Buxtehude Ottensen

Einblicke in unser methodisches Grundverständnis

… wie wir uns verstehen

Wir suchen nach Möglichkeiten und Wegen, die Menschen, die wir betreuen, in ihrer Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit zu stützen und zu fördern. Hierzu sind neben dem Entstehen von Akzeptanz, Vertrauen, Beziehung, Fürsorge und Entfaltungsmöglichkeit auch Schutz und Begrenzung notwendig.

Individuelle Ziele der Maßnahme können sein:

  • Rückführung in die Herkunftsfamilie
  • Selbständigkeit im jeweils möglichen Rahmen
  • Überleitung in eine andere Einrichtung, z.B. berufliche Reha
  • Unser Hauptgelände steht allen Gruppen und dem ambulanten Team zur Nutzung zur Verfügung. Es ist weitläufig und naturbelassen, mit Wald, Wiese, Freibad und großer Freifläche - für Survivaltraining ebenso geeignet wie für Abenteuerspiele.
  • Nachbetreuung — nach Beendigung der Maßnahme suchen die Erwachsenen und Jungerwachsenen, die nun ein eigenständiges Leben führen, oft noch Rat oder das vertraute Gespräch bei ihrer ehemaligen Gruppe oder dem einzelnen Betreuer.
  • Dieses Zusatzangebot ist im Pflegesatz enthalten.

… Einblicke in unser methodisches Grundverständnis

  • wir setzen auf die Wirkung pädagogischer Beziehung, erlebt durch Verlässlichkeit, Verständnis, Schutz und Orientierung
  • eigene Stärken und Leistungen erkennen, ausbilden und weiterentwickeln
  • verhaltenstherapeutische Elemente
  • Vermittlung von Bildung als einer Voraussetzung für die bewusste Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Förderung der sozialen Kontakte im Lebensumfeld
  • Auseinandersetzung mit der Herkunftsfamilie

… wozu wir stehen

  • alle Gruppen des Jugendhof Estetal arbeiten pädagogisch und wirtschaftlich autonom
  • jede Gruppe hat ein differenziertes Konzept, ausgelegt auf die Bedürfnisse und die Ressourcen der zu betreuenden Kinder und Jugendlichen, ausgerichtet an den Fähigkeiten und Schwerpunkten der Mitarbeiterinnen

…  einige Elemente unserer Qualitätsentwicklung- und Sicherung:

  • Betreuungsschlüssel 1:2
  • Gruppengröße: bis zu 6 Plätze
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung
  • Kontinuierliche Beratung und Anleitung
  • Ersatzbeschulung
  • Ressourcenorientierte Elternarbeit
  • Mitarbeiterkonferenz
  • Regelmäßige Supervision durch externen
  • Supervisor
  • Externe und interne Fortbildung
  • Verlaufsdokumentation des pädagogischen Prozesses

Ausführliche Entwicklungsberichte zur Vorbereitung der Hilfeplangespräche

© 1967 Jugendhof Estetal e.V. Kontakt | Impressum | Datenschutz | Suche

Jugendhof Estetal e.V. Nindorfer Str. 100 21614 Buxtehude Tel.: 04161- 55 80 - 0 Fax: 04161- 55 80 - 30